Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Neuigkeiten /
13.03.2019  

Am 6. März traf der Generaldirektor für EU-Angelegenheiten im slowenischen Außenministerium, David Brozina mit den leitern der EU-Abteilungen im deutschen und portugiesischen Außenministerium, Andreas Peschke und Rui Vinhas in Berlin zusammenn.

Deutschland, Portugal und Slowenien bilden in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 und bis Ende 2021 die sogenannte Trio-Präsidentschaft. Die Gesprächsteilnehmer tauschten sich zu aktuellen Themen über die nationalen Prioritäten für jeden einzelnen Vorsitz aus und suchten nach gemeinsamen Inhalten als Grundlage zur Vorbereitung des gemeinsamen 18-monatigen Programms der Trio-Präsidentschaft.