Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Neuigkeiten /
20.06.2018  

EUROPÄISCHES JAHR DES KULTURERBES – IDRIJA-SPITZE

Einen besonderen Platz im internationalen Maßstab verschaffte sich die Idrija-Spitze aus der slowenischen  Stadt Idrija, die sich über die Jahrhunderte erfolgreich behaupten und sich unter den Klöppeln der Frauen aus Idrija weiterentwickeln konnte.
Die Anfänge der Spitzenklöppelei in Idrija sind eng mit dem Bergbau verbunden. Die Männer arbeiteten im Quecksilberbergwerk, die Frauen klöppelten Spitze. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erlebte die Idrija-Spitze Ihre Blütezeit. Ihr Name wurde von dem Händler Franc Lapajne in die Welt hinausgetragen. 1876 wurde die Spitzenklöppeleischule gegründet. Das Klöppeln begann sich nach und nach in Richtung Gorenjska auf der einen und Primorska auf der anderen Seite auszubreiten. Die Spitzenklöppelschule in Idrija zählt heute zu den angesehensten weltweit.