Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Neuigkeiten /
30.04.2018  

EUROPÄISCHES JAHR DES KULTURERBES – MAKSIM GASPARI

Maksimiljan (Maksim) Gaspari (1883-1980) war ein berühmter slowenischer Maler und Illustrator. Besondere nationale Bekanntheit erlangte er durch sein künstlerisches Schaffen, das sich mit der slowenischen Literatur, Kunst und Volksüberlieferung beschäftigt. Er hatte u.a. die slowenischen nationalen Märchen (Slovenske narodne pravljice) illustriert und in der Zeit zwischen 1918 und 1920 entwarf er zahlreiche Motive mit einem Appell zum nationalen Erwachen. Seine Illustrationen sind bis heute als Postkartenmotive in Slowenien sehr beliebt. Maksim Gaspari studierte in Wien und in München und war danach als Lehrer, Maler, Restaurator, Bühnenbildner und Illustrator tätig. Für sein Lebenswerk erhielt er im Jahr 1952 die höchste kulturelle Auszeichnung Sloweniens, den Prešeren-Preis.