Veleposlaništvo RS Berlin /25 let diplomatskih odnosov Slovenija - Nemčija /Slovenci čutijo in pišejo /Uroš Marolt, Gorenje /

Uroš Marolt, Gorenje

»Sodelovanje z Nemčijo je za Gorenje posebej pomembno, saj je bila pred več kot 50 leti Nemčija prva država, kamor je Gorenje začelo izvažati svoje izdelke in si tako odprlo pot v svet. Danes je Nemčija naš največji trg, na katerem se počutimo kot doma. Ugoditi pregovorno zahtevnemu in natančnemu nemškemu kupcu je bilo vedno izziv, ki pa se ga v Gorenju nismo ustrašili. Uspešno sledimo navadam in pričakovanjem uporabnikov naših aparatov v Nemčiji, saj le-ta pomembno vplivajo na prilagajanje naših izdelkov njihovim željam in potrebam po kakovosti, energetski učinkovitosti in okoljski varnosti ter varčnosti. K temu smo dodali še barve in v Nemčiji postali številka ena pri prodaji barvnih aparatov za dom. Dobri odnosi med Slovenijo in Nemčijo se nenazadnje odražajo tudi v našem uspehu in veselimo se nadaljnjega sodelovanja tako na gospodarskem, kot tudi na vseh drugih področjih.«

»Für uns ist die Zusammenarbeit mit Deutschland besonders wichtig. Vor mehr als 50 Jahren begann das Unternehmen Gorenje seine Produkte nach Deutschland zu exportieren. Damit war der Weg für den weltweiten Erfolg der Marke Gorenje geebnet. Deutschland ist heute unser größter Absatzmarkt. Auch wir Slowenen sind gerne in Deutschland und fühlen uns hier wohl, auch weil wir sehr viel gemeinsam haben. In Deutschland haben wir sehr anspruchsvolle Kunden mit präzisen Vorgaben und Vorstellungen angetroffen. Das war für uns eine Herausforderung, die uns dann zu Höchstleistungen angespornt hat. Wir stellen regelmäßig die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Kunden in Deutschland fest, passen unsere Produkte ständig an die individuellen Bedürfnisse an und entwickeln sie praxisnah weiter. Energieeffizienz, Umweltschutz, Sparsamkeit und Qualität sind wichtige Kriterien bei der Entwicklung unserer Produkte. In Deutschland zählen wir mit unseren farbenfrohen Haushaltsgeräten mittlerweile zu den Marktführern. Die guten Beziehungen zwischen Slowenien und Deutschland spiegeln sich letztendlich auch in unserem Erfolg wieder. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit sowohl im wirtschaftlichen Sektor als auch in vielen anderen Bereichen“.