Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Slowenische Wissenschaftler in Deutschland /Dr. Samo Tomšič /

07.03.2016

Dr. SAMO TOMŠIČ, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt Universität zu Berlin (Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung)

Samo Tomšič wurde 1979 in Slovenj Gradec/Slowenien geboren. Er studierte Philosophie an der Philosophischen Fakultät in Ljubljana, wo er sich in den Bereichen der modernen europäischen Philosophie, des französischen Strukturalismus und der Psychoanalyse spezialisierte. Seine Doktorarbeit widmete Samo Tomšič der philosophischen Relevanz der späten Lehre des französischen Psychoanalytikers Jacques Lacan. Von Januar 2009 bis Dezember 2010 beschäftigte er sich an der  Jan van Eyck Academie in Maastricht/Niederlande mit Freud, Badiou, Lacan oder Foucault. Sein Forschungsprojekt an der Humboldt Universität zu Berlin diskutiert psychoanalytische Auffassungen des Körpers, die Beziehung zwischen Sprache und bios, sowie politische Implikationen der psychoanalytischen Theorie des Subjekts. Ein bedeutender Teil des Projekts widmet sich der Beziehung zwischen Karl Marx und Jacques Lacan. Heute ist Slowenien u.a. auch wegen Slavoj Žižek und seiner Interpretation der Psychoanalyse Jacques Lacans bekannt. Mit Samo Tomšič haben wir eine neue Serie unseres "Exportartikels", die s.g. "Tina Maze" der slowenischen poststrukturalistischen Philosophie.

 

Quelle: http://www.mladina.si/144398/dr-samo-tomsic-pravljica-o-spletu-demokracije-in-kapitalizma-kot-najboljsem-moznem-svetu-je/