Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Artist in Residence /Oktober 2015, Brina Vogelnik /

Brina Vogelnik, Sängerin, Musikerin, Puppenspielerin und Videokünstlerin

Brina Vogelnik ist Sängerin, Musikerin, Puppenspielerin und Videokünstlerin, die vor allem durch ihre neuen Interpretationen slowenischer Volkslieder bekannt wurde. Im Oktober ist Brina Vogelnik „Artist in Residence“ in Berlin. Hier entsteht ihr musikalisches Projekt „Autumn Dreams". Es geht um die Auseinandersetzung mit experimentellem Jazz, der innerhalb der musikalischen Strukturen der Songs seinen Platz findet. Einige Songs werden ins Deutsche bzw. Englische übertragen und in Zusammenarbeit mit den in Berlin lebenden Jazzmusikern arrangiert.  Auf diese Weise entstehen neue Kompositionen aus der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen musikalischen Genres.

Ihren ersten Auftritt absolvierte Brina Vogelnik auf Einladung der slowenischen Botschaft in Berlin am Mittwoch, 14. 10. (anlässlich der Ausstellungseröffnung von  Arne Hodalič)  im Duett mit Antonis Anissegos. Ihr zweiter Auftritt erfolgte am  20.10. im Club Madame Claude, dritter am 25.10. im  NoVilla Café -  in Zusammenarbeit mit dem Jazzkeller 96 und mit Unterstützung der Slowenischen Botschaft. Im Jazzkeller begleitete sie Luka Ropret, Gitarrist, Komponist und langjähriger Mitarbeiter von Brina. Am  27.10. fand die Konzertreihe Autumn Dreams ihren Abschluss im Club Kuhlspot - mit dem Co-Auftritt des bekannten Saxofonisten Philipp Gropper.




(Foto: Brane Grilc)