Veleposlaništvo RS Berlin /Rudolf Maister (1874-1934) /

Rudolf Maister (1874-1934)

Rudolf Maister (1874-1934) war als Poet, politischer Aktivist und Militäroffizier Vertreter der slowenischen Staatsgrenzen im Norden unseres heutigen Territoriums; durch großes Geschick, viel Überzeugungsarbeit und einen idealistisch geprägten Einsatz schuf er, von humanen, sozialen und nationalen Prinzipien geleitet, auch und vor allem ein territoriales nationales Bewusstsein, welches bei der Formung der Nation in den späteren Jahrzehnten wesentlich mitwirkte. Auch wenn es letztlich nicht gelang, die Landsleute vollständig zu vereinen, war diese Wirkung für die nationale Idee von Bedeutung; diese allerdings ist heute – obwohl nationale Identitäten stets eine geographische Herkunft haben – als Idee zu betrachten, nicht als blinde territoriale Ansprüche, wie sie leider auch in jüngster Zeit noch vorkommen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich daran erinnern, dass wir uns in Slowenien angesichts der Unabhängigkeit und der Umschwünge in Zusammenhang mit der Auflösung des Warschauer Paktes und der neuen Ordnung vor vielen Jahren für die Entstehung eines neuen militärischen Bündnisses eingesetzt haben, welches die beiden bis dahin bestehenden vereinen sollte, was künftig die Entstehung unnötiger Konflikte verhindern sollte, wie wir sie wieder in den letzten Wochen erleben müssen; leider wurden solche Vorschläge damals nicht mit gebührender Aufmerksamkeit beachtet, wir hoffen aber, dass der Verstand und die Sorge für eine gemeinsame Zukunft letztendlich überwiegen, uns aus der Sackgasse führen und auf den richtigen, vorgeschlagenen Weg leiten werden.