Botschaft der Republik Slowenien in Berlin /Konsularabteilung /An- und Abmeldung des Wohnsitzes /

An- und Abmeldung des Wohnsitzes

Rechtsgrundlage: Meldegesetz (in slowenischer Sprache)

Jede Person muss ihren festen Wohnsitz und die Änderung ihrer Wohnadresse anmelden, ihren festen Wohnsitz abmelden, wenn sie dauerhaft aus der Republik Slowenien wegzieht, die vorübergehende Ausreise aus Slowenien anmelden, sofern diese drei Monate überschreitet, sowie ihren zeitweiligen Wohnsitz an- und abmelden.

Der feste Wohnsitz ist der Ort, an dem sich eine Person ständig niederlässt, da dieser Ort das Zentrum ihrer Lebensinteressen darstellt.

Als zeitweiliger Wohnsitz gilt jeder andere Wohnsitz, wo sich eine Person aufgrund von Arbeit, Studium oder sonstigen Gründen aufhält oder wohnt, ohne die Absicht, sich dort ständig niederzulassen.

Im Ausland lebende slowenische Staatsbürger können die Änderung des Wohnsitzes auch bei der diplomatisch-konsularischen Vertretung anmelden.

Weitere Informationen auf der Internetseite des Nationalportals der Republik Slowenien e-uprava (in slowenischer Sprache).